Dorfanalyse - Die praktische Sozialraumanalyse vor Ort

Zwischen 2003 und 2013 hat die Akademie Junges Land e.V. 19 Dorfanalysen in unterschiedlichsten Räumen durchgeführt. Dies geschah in Zusammenarbeit mit verschiedenen PartnerInnen aus der Wissenschaft wie den Hochschulen in Paderborn, Osnabrück, Erfurt, Düsseldorf und Esslingen sowie der Universität Trier der Universtität Würzburg und dem Institut Pro Provincia.

Das Konzept umfasste die Untersuchung eines Dorfes und insbesondere der Situation der jungen Menschen anhand sozialräumlicher, aktivierender Untersuchungsmethoden der empirischen Sozialforschung. Als aktionsorientierte Untersuchungsmethode für einen kon- kreten Ort konnten Entscheidungs- trägerInnen durch eine Forschungsgruppe von außen ihre Gemeinde begutachten lassen.

Fragen waren u.a.: Wie ist es um die konkreten Lebensbedingungen von Kin- dern und Jugendlichen vor Ort bestellt? Wie verbringen sie ihre Freizeit? Was schätzen sie an ihrem Dorf? Was fehlt ihnen? Was möchten sie in die Orts- gestaltung einbringen? Was erwarten sie von der Ortsgemeinschaft?

Die Fragen waren eingebettet in eine umfassende Ortsuntersuchung, in der die Gemeinden auch als Gemeinwesen zur Untersuchung standen. 

Dorf HP

Es wurden Fragen zum Vereinswesen, wirtschaftlichen Aktivitäten, Mobilität, der Kirche, sowie vielfältigen Fragen zum Älterwerden und den Perspektiven des Zusammenlebens in der Gemeinde gestellt.

Ziel war es, über die Bestandsaufnahme örtliche Lebensverhältnisse zu erkunden und einer öffentlichen Diskussion um die weitere Entwicklung des Gemeinwesens zuzuführen. Die Methode führte dazu, dass Zugänge zu den verschiedenen Lebens- bereichen vor Ort möglich waren, insbesondere Kinder und Jugendliche ihre Wünsche und Erwartungen an den Ort äußern und in eine politische Auseinander- setzung einbringen konnten.

Aufgrund veränderter Strukturen der ländlichen Räume und insbesondere der Lebensrealitäten gerade junger Menschen wurde das Konzept angepasst und zur Regionalanalyse weiterentwickelt. Dieses Konzept wird nun seit 2014 angewandt.

Hier geht es zur Regionalanalyse.

Durchgeführte Dorfanalysen 2003-2013

  • Wewelsburg
  • Michelau
  • Schwaney
  • Thuine
  • Alme
  • Remblinghausen
  • Waldrach
  • Rindern
  • Dahl
  • Schwerfen
  • Eglofs
  • Henne-Rartal
  • Linde
  • Fürstenberg
  • Westerheim/
    Günz/
    Rummeltshausen
  • Höingen
  • Bad Salzschlirf
  • Bruchhausen a.d. Steinen
  • Oberprechtal

Perspektivwechsel. 10 Thesen für ein junges Land.

Wie sieht ländliche Entwicklung aus, die junge Menschen im Blick hat und auf die Kraft bürgerschaftlichen Engagements vertraut? Die Ergebnisse aus 15 Jahren Sozialraumanalysen in 23 Dörfern und Regionen liegen nun vor.

Perspektivwechsel - 10 Thesen für ein junges Land

Hier geht es zur Broschüre!

KLJBlogoRGB-klein     Logo-lernen-im-gruenen-RGBklein