Begleitung von Regionalentwicklung

Die veränderten Strukturen in ländlichen Räumen fordern neue Formen der Regionalentwicklung.

Die Nutzung endogener Potenziale, also der Ideen und Ansätze der AkteurInnen vor Ort, um gemeinsam Ziele und Projekte anzugehen, ist auch unser Fokus. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf Herangehensweisen und Fragen der Mitnahme und Einbindung junger Menschen.

Wir bringen gerne unser Know-How und unsere Methoden mit ein und begleiten inhaltlich und methodisch Ihre Prozesse.

 bauen

(Quell: helenesouza.com / pixelio.de)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Beratungswünschen. Wir diskutieren und planen gemeinsam mit Ihnen ansprechende Formate, um Prozesse in Ihrer Region anzustoßen und voranzubringen!

 

Melden Sie sich bei uns!

Sie sind auf der Suche nach einem Partner für abwechslungsreiche Workshops und fundierte Seminare? Sie suchen kompetente Hilfe und Begleitung Ihrer Prozesse und Vorhaben?

Melden Sie sich bei uns und wir überlegen gemeinsam, wie wir Sie unterstützen können.

0 22 24 / 94 65-40
akademie@jungesland.de

Kontaktformular

Perspektivwechsel. 10 Thesen für ein junges Land.

Wie sieht ländliche Entwicklung aus, die junge Menschen im Blick hat und auf die Kraft bürgerschaftlichen Engagements vertraut? Die Ergebnisse aus 15 Jahren Sozialraumanalysen in 23 Dörfern und Regionen liegen nun vor.

Perspektivwechsel - 10 Thesen für ein junges Land

Hier geht es zur Broschüre!

KLJBlogoRGB-klein     Logo-lernen-im-gruenen-RGBklein